"Filmkulisse Mitteldeutschland"

KunstAusstellung des MerKunst e.V.

anlässlich der 16. DEFA-Filmtage 2021

 

Jährlich finden in Merseburg die DEFA-Filmtage im Domstadtkino statt. 2021 gestalten Mitglieder des Merseburger Kunstvereins eine Begleitausstellung im Kunsthaus Tiefer Keller zum Thema Mitteldeutsche Filmdrehorte.

 

Gunther Eckhard, Siegfried Eisenreich, Franz Güttel, Astrid Heid, Peter Loose, Claudia Gabriele Meinicke, Andrea Mertke, Maritta Morgner, Ernst Prochnow sowie Praktikantin Alina Benke haben sich mit DEFA-Filmen und deren Drehorten in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt vielfältig künstlerisch auseinandergesetzt. Die Malereien und Zeichnungen, die Fotokunst und Sulpturen werden im Kontext zum jeweiligen Film präsentiert. Bekannte DEFA-Märchen wie "Das kalte Herz" und "Die Gänseprinzessin" sind ebenso vertreten wie "Heißer Sommer" , "Der Rat der Götter" uvm. .

 

Der Ausstellungszeitraum wird bekanntgegeben, sobald ein neuer Termin für die wegen des CORONA-Lockdowns verschobenen 16. DEFA-Filmtage in Merseburg festgelegt werden kann.

 

IMG 20210417 WA0010

Ausstellungsvorbereitung im Kunsthaus "Tiefer Keller" April 2021,

Auf der Suche nach Filmheften zu den ausgewählten DEFA-Filmen. Foto: Angela Thieme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok